Die Geschichte des Hauses

Die Alte Schule, ein Gebäude mit einer über hundert Jahre alten Tradition, zum Jubiläum des Kaisers Franz Josef eröffnet, schloss seine Tore 1978.

Seitdem befindet sie sich im Privatbesitz, seit 2005 wurde sie von uns ursprünglich restauriert und fungiert nun wieder als ein Ort des (Kennen)-Lernens und Ort der Begegnung.




Kappel an der Drau

Der Ort Kappel an der Drau ist die Urpfarre des Rosentals, welcher das erste Mal urkundlich im 4. Jhdt. n.Chr. erwähnt wurde. Die Pfarrkirche St. Zeno war christliches Zentrum seit dem 1. Jahrtausend n. Chr., gegründet durch den Patriarchen von Aquileia, der heutige Kirchturm mit Zwiebelturm stammt aus dem Jahr 1767.


Wer ist hier zur Schule gegangen?

Ein Haus lebt auch von seinen Erinnerungen. Wir möchten diese bewahren und würden uns daher sehr freuen, wenn Sie sich bei uns melden und uns Ihre Geschichte der Alten Schule erzählen.

Danke!

Unseren Nachbarn möchten wir auf diesem Weg „Dankeschön” sagen, dass sie uns so liebevoll aufgenommen haben. Wir haben hier sehr viel Offenheit, Hilfsbereitschaft und Toleranz erfahren - und das ist es letzlich, was eine Gemeinde = Gemeinschaft ausmacht, in der man sich zu Hause fühlt.

Zum Seitenanfang